fbpx

 

Missstände in einzelnen Viehbetrieben haben das gegenseitige Vertrauen von Landwirten und Verbrauchern erschüttert. Für besondere Tierwohlleistungen ist wiederum der Verbraucher nur unter sehr ausgewählten Rahmenbedingungen bereit, mehr zu zahlen. Ein wichtiger Aspekt ist, dass der Verbraucher vertrauen können muss.

Die zuverlässige Dokumentation in einer Blockchain könnte die korrekte Haltung, besondere, zusätzliche Maßnahmen für die Erhöhung des Tierwohls, aber auch tatsächliche Missstände belegen. Im Fall einer Krise könnten gewisse Stakeholder, wie Presse, Behörden etc. direkt auf Daten zugreifen, die nach Aufzeichnung nicht mehr veränderbar sind, wenn sie auf einer Blockchain gespeichert wurden. Dies hilft dem Verbraucher, den Behörden und letztlich auch dem Landwirt und der Landwirtschaft.

Download Challenge-Beschreibung – Dokumentation von Tierhaltung in einer Blockchain

Diese Challenge wird unterstützt von:

Logo Hochschule Osnabrück

Most Recent Projects